Featured Image © Depositphotos.com / Sandralise

Hier erfährst Du, wie Du einen typischen Halloween-Kürbis mit einem Gesicht einfach selbst herstellen kannst. Dazu benötigst Du zuerst einmal einen Kürbis der gewünschten Größe sowie entsprechendes Werkzeug. Du kannst zwar auch ein normales Messer verwenden – bessere Ergebnisse erzielst Du jedoch unserer eigenen Erfahrung nach mit Spezialwerkzeug.

Jetzt als Premium-Mitglied das Video in höherer Qualität sehen (max. 1Mbit/s statt 256kBit/s)

hoerspiel-kostenlos

Prinzipiell kann man zwar jeden scharfen Gegenstand nutzen, um ein schönes Gesicht in einen Kürbis zu schnitzen, aber es gibt einige spezielle Werkzeuge, die speziell für das Aushöhlen eines Kürbis und das Schnitzen eines Gesichts entwickelt wurden.

Hier kannst Du Kürbis-Schnitzsets direkt bestellen (Anzeige)

Natürlich kann man sich einfach ein Gesicht oder ein anderes Muster für einen Kürbis überlegen, doch die Gefahr ist groß, dass man – besonders wenn man es noch nicht oft gemacht hat – ein eher weniger dekoratives Kürbisgesicht erhält.

Ausführliche bebilderte Kürbis-Schnitzanleitung als E-Book herunterladen (Anzeige)

Der Deckel

Zuerst einmal muss aus dem Kürbis oben der zukünftige Deckel ausgeschnitten werden. Anstatt zu versuchen diesen mit einem schönen runden Kreis herauszuschneiden ist es besser, ihn in Form eines Sechsecks zu schneiden, da er sonst später hineinfallen könnte. Um dem Deckel mehr Stabilität zu verleihen sollte dieser nicht gerade von oben nach unten geschnitten werden, sondern mit einem leichten Winkel von etwa 30-45° nach innen.

Den Kürbis aushöhlen

Nun mit dem “Scraper Scoop” oder einem Löffel das Innere des Kürbis´ entfernen und zwar so weit, dass die äußere Kürbiswand nur noch maximal 3cm dick ist. In ungefähr 15-20 Minuten sollte der Kürbis vollständig geleert sein.

Nun ist unser Kürbis soweit fertig, dass wir nun ein Gesicht oder ein sonstiges Muster einschnitzen können.

Kürbisgesichter

Hier findest Du unsere exclusiven Kürbis-Schnitzvorlagen im PDF-Format. Mit einem Klick auf einen der Kürbisse kannst Du die entsprechende Vorlage als PDF-Datei downloaden und sofort ausdrucken.

 



Natürlich kann man einfach drauf los schnitzen, aber diese Vorgehensweise führt nicht unbedingt zu einem ansprechenden Kürbisgesicht.

Um nun eine der Vorlagen auf einen Kürbis zu übertragen, muss die Vorlage ausgedruckt werden. Anschließend sollte das überschüssige Papier abgeschnitten und die Vorlage an den – sofern vorhanden – gestrichelten Linien eingeschnitten werden, um der runden Form des Kürbis anpassbar zu sein. Die Vorlage kann nun mit Klebestreifen oder Reißzwecken am Kürbis befestigt werden.

Mit dem “Stocher” oder einem ähnlichen Werkzeug (zur Not tut´s auch ein Nagel) jetzt etwa jeden Zentimeter ein Loch den Linien folgend einstechen. Dabei allerdings nicht durch den Kürbis selbst stechen, sondern nur vorsichtig durch die äußere Haut des Kürbis.

Anschließend noch einmal prüfen, ob wirklich alle Linien korrekt übertragen wurden und dann die Vorlage entfernen. Die Übertragung der Vorlage kann je nach Übung und Vorlage bis zu 30 Minuten dauern.

Die Löcher können nun wenn nötig noch mit dem “Bohrer” oder einem vergleichbaren Werkzeug vergrößert werden, in diesem Fall aber durch die äußere Kürbiswand hindurch. Dabei immer auf einen rechten Winkel zwischen dem Bohrer und der Wand achten und den Bohrer im Uhrzeigersinn mit leichtem Druck drehen, bis das Loch durchgängig ist.

Passende Artikel zum Thema “Kürbis” im Shop
Anzeige
ab ~2,49 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~6,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~9,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~5,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~5,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~119,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~4,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops
ab ~2,99 €
incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten des Partnershops

 

Mit der “Säge” oder einem kleinen aber scharfen (Vorsicht!) Messer kann nun das Gesicht an Hand der vorbereiteten Löcher vollständig eingeschnitzt werden. Wenn Du die Säge aus dem Pumpkin Masters Kit verwendest, halte diese wie einen Stift und nicht wie ein Messer! Mit leichten Vor- und Rückwärtsbewegungen und so wenig Druck wie möglich kannst Du nun vorsichtig Stück für Stück aus dem Kürbis herausschneiden. Je nach Komplexität der Vorlage kann dies 30 bis 45 Minuten dauern.

Um die Gefahr von Beschädigungen an bereits geschnitzten Bereichen zu vermindern, am besten von der Mitte des Gesichts nach aussen schneiden. Größere Stücke lassen sich leichter entfernen, wenn man sie zuvor in kleinere aufgeteilt hat.

Geschafft!

Jetzt kann ein Teelicht in den Kürbis gestellt werden, um ihn zu erleuchten. Um zu verhindern, den Kürbis “von innen zu kochen”, kann man jetzt noch ein Loch zur Belüftung oben in den Deckel einschneiden.

BRANDGEFAHR
Echte Kerzen sind aus Sicherheitsgründen nur in einem ständig überwachten Raum zu verwenden. Ansonsten ist von der Verwendung von brennenden Kerzen auf Grund von Feuergefahr grundsätzlich abzuraten!

Liebe Eltern, wenn Sie Ihre Kinder selbst Kürbisse schnitzen lassen möchten, sollten Sie zuerst einmal selbst einen Kürbis geschnitzt haben. Bringen Sie Ihren Kindern dann bei, dass es sich um scharfe Gegenstände handelt und sie sich leicht dabei verletzen können. Bleiben Sie also je nach Alter Ihrer Kinder bei ihnen und helfen Sie ihnen bei der Kürbisverzierung.